Aktuelles

Terminankündigung

Wochenende, 22. - 23. September 2018

Wochenendseminar in Burgstädt Hotel "Alte Spinnerei"

Nutzen Sie diese Möglichkeit sich zu Informieren und Auszutauschen mit Betroffenen und Angehörigen.

Hier können Sie die Einladung downloaden (pdf).

 


Terminankündigung

01. September 2018

Busfahrt zur Festveranstaltung: 10 Jahre Park des Dankens, Erinnerns und Hoffens in Halle!

Weiter Informationen in der Einladung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse

Hier können Sie den Flyer downloaden (pdf).

 


20.Juni 2018

startsocial-Bundespreisträger 2017/18: PatientenBegleiter

startsocial-Bundespreisträger 2017/18: PatientenBegleitFoto: startsocial e.V./Thomas Effinger

Katja Urbatsch, Geschäftsführerin von ArbeiterKind.de, überreicht einen startsocial-Preis an Nicole Scherhag und Andreas Görner von PatientenBegleiter.

 

pb

Ehrung des Projektes PatientenBegleiter im Bundeskanzleramt .

Unsere Ausbildungsleiter Nicole Scherhag und Andreas Görner haben dabei unser Projekt im Kanzleramt vertreten und die Schirmfrau des BN e.V., Staatsministerin Anette Widmann-Mauz sowie die Schirmfrau der Patientenstiftung Aktion Niere, Bundesministerin Julia Klöckner unterstützten uns mit ihrer persönlichen Anwesenheit.

Link zur Internetseite: startsocial.de


23.Mai 2018

 

Anne Traueranzeige K


 

16.März 2018

anzeige ml

 

 


08.März 2018

Gedanken zum Weltnierentag


 

Seit 13. Jahren findet immer am zweiten Donnerstag im März der WELTNIERENTAG statt. In diesem Jahr begehen wir ihn am 8. März, dem Internationalen Frauentag unter dem Thema „Nieren und Frauengesundheit – Einbeziehen, Wertschätzen, Stärken“ und auch deshalb ist dieser Tag in diesem Jahr besonders den Frauen gewidmet.

Chronische Nierenerkrankungen sind ein weltweites Problem, sie betreffen sowohl Männer als auch Frauen – warum also ein spezieller Tag für die Frauen?

Zum einen vielleicht deshalb: In vielen Ländern unserer Welt gibt es keine oder nur sehr eingeschränkten Zugang zu einer allgemeinen Gesundheitsversorgung, besonders den Frauen wird dort oft jegliche Wertschätzung und damit auch der Zugang zu medizinischer und präventiver Versorgung verwehrt.

Aber auch in unseren Industrienationen ist, trotz aller Gleichberechtigung, die Frau häufig noch ihrem traditionellen Rollenbild verhaftet. Das heißt die Frau muss sich um Haushalt und Familie kümmern, die Versorgung der Kinder und des Partners sichern. Sie darf nicht krank werden (von einem harmlosen Schnupfen mal abgesehen). Wenn eine Frau ernstlich erkrankt, fällt nicht selten die gesamte Familenstruktur zusammen.

Ein nicht zu vernachlässigender Aspekt sollte auch die Tatsache sein, dass Frauen zwar häufiger Nieren spenden, aber diese selbst seltener erhalten und dies auch in Ländern, in denen die Gleichberechtigung von Männern und Frauen per Gesetz festgeschrieben ist.

Es gilt also die Rolle der Frau weltweit zu stärken und der Frau als Person – ungeachtet ihrer sozialen oder wirtschaftlichen Herkunft – Wertschätzung entgegen zu bringen.

Denn kein Mann würde ohne uns Frauen existieren …!

Jana Beyer


Grippewelle 2018 

Smiley

Die extreme Grippewelle hat nicht nur viele Dialysepatienten betroffen, nein auch das Pflegepersonal und die Ärzte wurden nicht verschont.

Wir möchten einfach mal DANKE sagen, dass trotz der Situation die Dialyse für uns bestmöglichst abgesichert ist.


Terminankündigung

 

messe 2018 web

10. Februar bis 18. Februar 2018

Besuchen Sie unseren Infostand auf der Messe "Haus - Garten - Freizeit" in Leipzig!

Sie finden uns in Halle 3 Stand E09.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 


Einladung

Sonntag, 04. März 2018

Delegiertenkonferenz in Burgstädt Hotel "Alte Spinnerei"

 

Einladung zur Delegiertenkonferenz (pdf)


Terminankündigung

Sonntag, 21. Januar 2018

Wie bringe ich es richtig rüber?!

Schulung für Standbetreuer/Patientenbegleiter

im "Pentahotel Leipzig"

Einladung zur Schulung als (pdf)


Weihnachten 2017

Weihnachten 2017

 

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, Angehörigen und Unterstützern unseres Vereins

ein besinnliches Weihnachtsfest und ein friedvolles  Jahr 2018.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Der Vorstand


Veranstaltung

Wochenende, 23. - 24. September 2017

Wochenendseminar in Burgstädt Hotel "Alte Spinnerei"

Einladung zum Seminar (pdf)


Veranstaltungshinweis

Begegnungstreffen der DSO am 12. September 2017

Salinemuseum in Halle, Park des Hoffens, Dankens und Erinnerns

Einladung (pdf)


Terminankündigung

Sonntag, 03.September 2017

Schulung - Vorstand/SHG-Leiter

im "Gehörlosenzentrum Chemnitz"

Sonnabend, 03.Juni 2017

Busfahrt zum bundesweiten Tag der Organspende in Erfurt

Intressierte an der Busfahrt melden sich bitte telefonisch unter:  0176 43308570 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 18.Mai - 20.Mai 2017

38. Deutsche Meisterschaften

der Transplantierten & Dialysepatienten

in Leipzig

 


08.März 2017

Gedanken zum Weltnierentag

Am 9. März begehen wir zum 12. Mal den Weltnierentag.

Dieses Jahr steht er unter dem Motto: „Übergewicht geht an die Nieren“. In der aktuellen Publikation von „Kidney International“ wird berichtet, dass sich die Zahl der durch Übergewicht verursachten Nierengewebeschäden allein in den letzten 10 Jahren verzehnfacht hat. Wir sollten uns vor Augen halten: Ein Nierenversagen kann jeden von uns treffen. Besonders gefährdet aber sind Raucher, Menschen mit Bluthochdruck, Bewegungsmuffel oder eben Leute mit starkem Übergewicht. Es ist also höchste Zeit, sich wieder einmal vor Augen zu führen, wie wichtig unsere Nieren für uns sind und wie vielseitig dieses Organ ist.

Also Grund genug, uns um unsere Nieren intensiv zu kümmern.

Versuchen wir es doch! Mit ein bisschen mehr Bewegung und einer gesunden Lebensweise kann man schon viel erreichen.

Jens Beyer


08.Februar 2017

Information des Bundesverbandes Niere e. V.

Positionspapier des Bundesverbandes Niere e. V. zum Thema Versandapotheken

zum Positionspapier: (pdf)


30.Januar 2017

Pressemitteilung des Bundesverbandes Niere e. V.

Selbsthilfeverbände gründen Interessenvertretung für Transplantationsbetroffene

Der Bundesverband der Organtransplantierten e.V. (BDO), der Bundesverband Niere e.V. (BN) und Lebertransplantierte Deutschland e.V. haben am 30.01.2017 die Bundesarbeitsgemeinschaft Transplantation und Organspende (BAG TxO) gegründet.

Diese drei Organisationen von Organtransplantierten, Wartelistenpatienten und ihrer Angehörigen, engagieren sich künftig gemeinsam für die Belange der Transplantationsbetroffenen und für die Organspende. Insbesondere wird sich die BAG TxO für eine flächendeckende Realisierung von Organspenden in den Krankenhäusern einsetzen.

zur Pressemitteilung: (pdf)


Einladung

Sonntag, 12. März 2017

Delegiertenkonferenz in Burgstädt Hotel "Alte Spinnerei"

 

Einladung zur Delegiertenkonferenz (pdf)


Weihnachten 2016

Weihnachtsbild

 

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, Angehörigen und Unterstützern unseres Vereins

ein besinnliches Weihnachtsfest und ein friedvolles  Jahr 2017.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Der Vorstand


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden.