Gewebespende

Auf dieser Seite finden Sie Links zu Internetseiten, auf denen man sich umfassend über die Gewebespende und deren Organistation in Deutschland informieren kann.

Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG)

Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) aufrufen

dgfg

Die DGFG ist eine unabhängige Organisation, die seit 1997 die Gewebespende und -transplantation in Deutschland koordiniert und unterstützt. Sie ist eine gemeinnützige Gesellschaft des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, des Universitätsklinikums Leipzig und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH).


Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG)

Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG) aufrufen

dizg

as Deutsche Institut für Zell- und Gewebeersatz entstand aus einer Initiative von Ärzten und Naturwissenschaftlern aus der Berliner Humboldt-Universität sowie den Universitäten Leipzig und Erlangen-Nürnberg.

Zielsetzung ist die Versorgung von Operateuren, die humane Gewebetransplantate zur Behandlung krankheits- oder unfallbedingter Gewebedefekte benötigen.


Paul-Ehrlich-Institut (Lister der zugelassenen Gewebezubereitungen nach Arzneimittelgesetz)

Paul-Ehrlich-Institut (Lister der zugelassenen Gewebezubereitungen nach Arzneimittelgesetz) aufrufen

Paul-Ehrlicher Institut

Das Paul-Ehrlich-Institut ist eine Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland. Es gehört als Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

Unterschiedliche, im deutschen und europäischen Arzneimittelrecht festgelegte Aufgaben nehmen den breitesten Raum unter seinen Tätigkeitsfeldern ein. Exemplarisch werden die Genehmigung klinischer Prüfungen und die Zulassung bestimmter Arzneimittelgruppen genannt. Seit seiner Gründung vor mehr als hundert Jahren konzentriert sich das Paul-Ehrlich-Institut auf biomedizinische Arzneimittel: Impfstoffe für Mensch und Tier, Antikörper enthaltende Arzneimittel, Allergene für Therapie und Diagnostik, Blut und Blutprodukte und seit jüngster Zeit Gewebe sowie Arzneimittel für Gentherapie, somatische Zelltherapie und xenogene Zelltherapie, also für Verfahren forschungsnaher biomedizinischer Behandlung.

Unter dem hier veröffentlichen Link kommen sie direkt zur Datenbank mit den als Arzneimittel zugelassenen Gewebezubereitungen.


Stiftung Europäische Gewebebanken

 

segb

Die Stiftung verfolgt das Ziel, möglichst viele Patienten durch eine Steigerung der Gewebespende sowie durch die Unterstützung der im Bereich der Gewebetransplan­tation tätigen Einrichtungen und Personen mit lebenswichtigen Gewebetrans­plan­­taten zu versorgen. Die Stiftung soll insbesondere den Bedarf der chirurgischen und transplantierenden Einrichtungen in Deutschland und Europa an Gewebe zum höchstmöglichen medizinischen Standard sowie die Verteilung der Gewebe allein nach medizinischen Kriterien sicherstellen. Des weiteren soll die Stiftung nationale und internationale Verbindungen mit in- und ausländischen Stiftungen im Bereich der Transplantations- und Gewebemedizin pflegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden. Ablehnen