News der BÄK

RSS-Feed der Bundesärztekammer
  1. Neue Ausgabe des BÄK-Informationsdienstes BÄKground

  2. Ärztekammer Berlin fordert Abschaffung der Strafbarkeit von sachlicher Information zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Berlin - Mit großer Mehrheit hat sich die Delegiertenversammlung der Ärztekammer Berlin in ihrer gestrigen Sitzung dafür ausgesprochen, die Abschaffung der Strafbarkeit einer sachlichen Information über die Durchführung von Schwangerschaftsabbrüchen durch Arztpraxen und andere ärztliche Einrichtungen zu fordern. Eine Ärztin in Hessen war vor Kurzem wegen des Verstoßes gegen § 219a Absatz 1 StGB zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Sie hatte über ihre Internetpräsenz u.a. die Vornahme von Schwangerschaftsabbrüchen als Teil der in ihrer Praxis durchgeführten medizinischen Eingriffe aufgeführt. Der Bundestag beschäftigt sich in seiner heutigen Sitzung mit dem Thema.
  3. 78 Medizinische Fachangestellte feierlich in der Ärztekammer Sachsen-Anhalt ins Berufsleben verabschiedet

    Magdeburg - Der nächste bedeutende Schritt im Leben ist geschafft: 78 Auszubildende haben ihre Abschlussprüfung zur Medizinischen Fachangestellten vor der Ärztekammer Sachsen-Anhalt erfolgreich abgelegt. Mit einer Feierstunde wurden 76 Frauen und zwei Männer heute im Haus der Heilberufe in Magdeburg in das Berufsleben verabschiedet. 75 Prozent der Absolventen haben dafür bereits einen Arbeitsvertrag unterschrieben.
  4. Montgomery: „Portalbetreiber müssen Geschäftsmodelle überdenken“

  5. Nordrhein: Menschen mit geistiger Behinderung brauchen begleiteten Zugang zu Krebsfrüherkennungsuntersuchungen und mehr Gesundheitsinformationen in leichter Sprache

    Düsseldorf - Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörige müssen besser über vorhandene Vorsorgeuntersuchungen und Ansprüche zur Primärprävention aufgeklärt werden, fordert die Ärztekammer Nordrhein.