News der BÄK

RSS-Feed der Bundesärztekammer
  1. Saarland: Dr. Mischo: „Impfstatus überprüfen lassen!“

    Saarbrücken - Anlässlich der diesjährigen Europäischen Impfwoche, die am heutigen Montag, 23. April 2018, beginnt, ruft die Ärztekammer die Saarländerinnen und Saarländer auf, ihren Impfstatus überprüfen zu lassen und eventuell fehlende Impfungen nachzuholen. „Impfen ist eine der bedeutenden Errungenschaften der Medizin. Es ist weiterhin vordringlich, den Impfschutz der Bevölkerung auszubauen“, betont der Präsident...
  2. Rheinland-Pfalz: G-BA-Konzept zur gestuften Notfallversorgung ist Leid und Freud zugleich

    Mainz - Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz begrüßt die Zusage von Gesundheitsministerium Sabine Bätzing-Lichtenthäler, einen „Kahlschlag“ in der Krankenhauslandschaft im Land nicht zuzulassen. Diese Befürchtung kam landesweit auf, nach dem der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) kürzlich seine Regelungen für ein gestuftes System der stationären Notfallversorgung präsentiert hatte. Um mögliche Versorgungslücken zu vermeiden, werde das Land für einzelne Krankenhäuser, die für die Aufrechterhaltung einer guten Notfallversorgung unabdingbar sind, Ausnahmeregelungen einsetzen, so die Ministerin. Das G-BA-Konzept sieht...
  3. Nordrhein: Bundespräsident Steinmeier und Elke Büdenbender besuchen Pilotprojekt „Eine Chance für Geflüchtete“

    Essen - Geflüchtete Menschen ins deutsche Ausbildungssystem einzubinden, bietet eine große Chance, dem aktuellen Fachkräftemangel im Gesundheitswesen entgegenzuwirken. Das Pilotprojekt „Eine Chance für Geflüchtete“ eröffnet gleichzeitig jungen Menschen eine dauerhafte Berufsperspektive und damit einen Zugang zur gesellschaftlichen Teilhabe. Die Essener Initiative der Ärztekammer Nordrhein und ihrer Kreisstelle Essen, der KAUSA Servicestelle Essen (KSE) in Trägerschaft des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung, des JobCenters Essen und der Agentur für Arbeit Essen ist ein Beispiel dafür, wie durch lokale Kooperation unterschiedlichster Akteure jungen Geflüchteten der Einstieg in den Ausbildungsberuf „Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter“ ermöglicht werden kann...
  4. Niedersachsen: Berufspolitischer Austausch im Alten Rathaus

    Hannover –. „Die wichtigen gesundheitspolitischen Aufgaben unserer Gegenwart bewegen wir nur gemeinsam“, erklärte Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker, als sie den diesjährigen Parlamentarischen Abend der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) eröffnete. Zahlreiche Entscheiderinnen und Entscheider aus Landtag, Landesregierung, Kommunen, Kammern, Hochschulen und Verbänden waren der Einladung zum berufspolitischen Austausch gefolgt. Auch die Vizepräsidentin des niedersächsischen Landtags, Petra Emmerich-Kopatsch, MdL und die niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung,...
  5. Montgomery: „Verantwortung für sich und für andere übernehmen“

    „Wer sich impfen lässt, übernimmt nicht nur Verantwortung für sich, sondern für die gesamte Gesellschaft. Bei hohen Durchimpfungsraten ist es möglich, einzelne Krankheitserreger regional und sogar weltweit zu eliminieren. Leider ist diese Botschaft noch immer nicht bei allen Bürgerinnen und Bürgern angekommen." Das sagte Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery vor der Europäischen Impfwoche (23. bis 29.04.). Die Initiative steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Impfung ist ein individuelles Recht und eine gemeinsame Verantwortung“. Derzeit gehört Deutschland zu den Ländern, die wichtige globale Impfziele noch nicht erreicht haben.